Barhufbearbeitung

Warum Barhuf?

Der Bewegungsapparat des Pferdes ist optimal auf das Leben eines Lauftieres abgestimmt. Natürliche und gesunde Barhufe helfen dem Pferd sein volles Potenzial auszuschöpfen und es leistungsfähig und gesund zu erhalten.

Ein gesunder Barhuf dient als

•     Tast- und Sinnesorgan

•     fördert die Durchblutung in den Beinen (4 Herzen)

•     regt den Stoffwechsel an und hilft bei der Entschlackung    

•     unterstützt optimal den kräfteschonenenden   
      Bewegungsablauf  (Leistungssteigerung!)

•     schützt die oberen Strukturen vor Verletzungen

•     bildet die Basis für eine gesunde und lockere Muskulatur

Leistungen und Preise

Beratung zur aktuellen Hufsituation

Created with Sketch.

15,-

Barhufbearbeitung 

Created with Sketch.

Großpferd, Tinker etc. 45,-

Kleinpferd 40,-

Esel, Shetty 30,-

Fahrkosten

Created with Sketch.

fallen bei Wegstrecken >20km um 89343 an, oder >10km Wegstrecke von der Autobahnstrecke A8 Augsburg – Burgau )

Bei vernachlässigten oder zu lang gewählten Bearbeitungsintervallen, erlaube ich mir einen Aufpreis von 10 Euro zu berechnen.
 
Der normale Intervall zur Bearbeitung der Hufe hängt von der individuellen Hufsituation ab. Gesunde Barhufe benötigen in der Regel alle 4-6 Wochen eine Barhufpflege.
 
Die Hufe der Pferde sind vor dem Termin ausreichend zu säubern und im Sommer gegebenfalls zu wässern.